DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Soweit personenbezogene Daten beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, verarbeiten wir diese ausschließlich nach Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung (VO (EU) 2016/679; DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes vom 30. Juli 2017 (BDSG-neu), sowie des Telemediengesetzes (TMG). Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet ausschließlich nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung statt.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite unter der Adresse www.insa4-fire-safety.de. Für verlinkte Inhalte anderer Anbieter ist die auf der verlinkten Webseite hinterlegte Datenschutzerklärung maßgeblich.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Datenübertragung mittels Internet Sicherheitslücken auftreten können, die sich auch nicht durch die technische Gestaltung dieser Webseite verhindern lassen. Ein lückenloser Schutz von personenbezogenen Daten ist bei der Nutzung des Internet nicht möglich.


VERANTWORTLICHE STELLE

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite verantwortlich ist:

Dipl.-Ing. Gürsel Dincer
INSA4 Gürsel Dincer
Kipdorf 23
42103 Wuppertal


E-Mail: g.dincer@insa4-fire-safety.de


HOSTING UNSERER WEBSEITE

Unsere Webseite wird betrieben auf Servern von:


Hetzner Online GmbH

Industriestr. 25

91710 Gunzenhausen


SSL- BZW. TLS-VERSCHLÜSSELUNG

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


ERHOBENE DATEN

Beim Abruf unserer Webseiten werden automatisiert Daten erhoben und in Protokolldateien auf dem Server unseres Hosters gespeichert. Diese Daten können einen Personenbezug aufweisen. Unter den erhobenen Daten sind:

–Name der abgerufenen Webseite
–Datum und Uhrzeit des Abrufs
–Übertragene Datenmenge
–Meldung über erfolgreichen Abruf
–Art des Internetbrowsers
–Version des Internetbrowsers
–Das unter dem Browser liegende Betriebssystem mit Patch-Level
–Zuvor besuchte Seite
–anfragender Provider
–IP-Adressen


ZWECK DER DATENERHEBUNG DURCH DEN HOSTER

Der Hoster verwendet die erhobenen Daten zum Betrieb der Webseite sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit. Bei konkreten Anhaltspunkten werden die Protokoll-Daten ggf. nachträglich analysiert.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage der Datenerhebung ist Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenerhebung ergibt sich aus den genannten Zwecken.


DAUER DER DATENSPEICHERUNG DURCH DEN HOSTER

Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig durch den Hoster gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

DAUER DER DATENSPEICHERUNG DURCH INSA4

Daten, die von unserem Hoster erhoben werden, werden unsererseits ebenso protokolliert. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig durch die Firma insa4 gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.


ALLGEMEINES

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden personenbezogene Daten an Dritte übermittelt.


COOKIES AUF UNSERE WEBSEITE

Zur Bereitstellung unserer Webseite werden Cookies eingesetzt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) gespeichert werden. Weiter werden diese Cookies dazu eingesetzt, die Nutzung unseres Angebotes für Sie angenehmer und komfortabler gestalten oder zu analytischen Zwecken.

Die meisten, der von uns verwendeten Cookies, sind so genannte „Session-Cookies“. Sie dienen dazu, Ihnen die Dienste unserer Webseiten technisch zur Verfügung zu stellen. Im Anschluss an Ihren Besuch werden diese gesetzten Cookies automatisch von Ihrem Browser gelöscht.

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und bewirken, dass wir Ihr Endgerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen (sog. persistente oder dauerhafte Cookies). Diese Cookies werden nach einer voreingestellten Zeitspanne, die sich je nach Cookie unterscheidet, automatisch von Ihrem System gelöscht. Die Rechtsgrundlage hierzu ist der Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Sie können mithilfe Ihres Webbrowsers gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


VERWALTUNG COOKIES

Über die hier stehenden Links können sie für verschiedene Browser die Cookie Verwaltung nachlesen.

Chrome: Cookies in Chrome verwalten

Safari: Cookies in Safari verwalten

Firefox: Cookies in Firefox verwalten

Internet Explorer: Cookies des Internet Explorer verwalten

Microsoft Edge: Cookies von Microsoft Edge verwalten

Im Standart verbleiben die technisch erforderlichen Cookies bis zur Schließung der Anwendung.

Cookies können jedoch auch ein längeres Zeitintervall gespeichert werden, weswegen Sie zu Gunsten Ihrer Privatsphäre die gespeicherten Cookies auf Ihrem Gerät regelmäßig prüfen und löschen sollten.

Cookiebot Verwendung

Um die Cookieverarbeitung immer Datenschutzkonform zu halten, verwenden wir Funktionen des Anbieters Cookiebot. Das Tool wird betrieben von dem Unternehmen Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, DK. Durch dieses Tool ensteht für uns die Möglichkeit, Ihnen einen nach der DSGVO konformen Cookie-Hinweis anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Anzeige können Daten von Ihnen an das Unternehmen Cybot gesendet werden, die dort eventuell gespeichert und verarbeitet werden. Im Folgenden informieren wir Sie über die Details der Nutzung, welche Ihrer Daten verwendet werden und wie Sie die Datenübertragung deaktivieren können.

Wofür ist Cookiebot zuständig?

Die Software des Unternehmens Cybot erstellt einen DSGVO konformen Cookie-Hinweis für jeden Besucher unserer Webseite. Durch die regelmäßigen Scans unserer Webseite wird uns somit ermöglicht, dem Nutzer eine transparente Übersicht aller genutzen Cookies anzuzeigen und diese bei Bedarf zu deaktivieren.

Welche Daten werden gespeichert?

Folgende Daten werden bei Zulassung der Cookies an das Unternehmen Cybot übertragen:

- Anonymisierte IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Einwilligung
- Der URL der eingewilligten Webseite (Unser URL)
- Technische Daten des benutzten Browsers
- Ein verschlüsselter und anonymer Key
- Die akzeptierten Cookies für einen Zustimmungsnachweiß

Für die Vollständigkeit dieser Daten können wir keinen Anspruch erheben. Für weitere Informationen können Sie die Cookie-Erklärung des Cookiebots unter https://www.cookiebot.com/de/cookie-declaration/ einsehen.

Wie aus der Datenschutzerklärung von Cybot hervorgeht, verkauft das Unternehmen keine personenbezogenen Daten weiter. Diese Daten werden jedch an vertrauensvolle Dritt- oder Subunternehmen weitergeleitet. Ebenfalls werden diese Daten bei rechtlicher Relevanz angegeben.

Dauer und Speicherort der Daten:

Für die Speicherung, Übertragung und Weiterleitung der Daten werden lediglich Standorte innerhalb der Europäischen Union verwendet. Als Speicherort wird ein Azure-Rechenzentrum des Anbieters Microsoft genutzt. Auf https://azure.microsoft.com/de-de/global-infrastructure/regions/ finden Sie mehr Informationen dazu. Alle Nutzer Daten werden von Cookiebot nach 12 Monaten ab der Einwilligung gelöscht oder unmittelbar nach der Ablehnung des Services.

Wie kann die Datenspeicherung verhindert werden?

Sie haben jeder Zeit die Möglichkeit die Datenspeicherung abzulehnen, indem Sie über den Cookie-Hinweis die Verwendung deaktivieren. Hierdurch werden alle Ihre Daten gelöscht und eine weitere Verarbeitung wird unterbunden. Zusätzlich hat jeder Browser die Möglichkeit Cookies zu verwalten. Unter dem Abschnitt "VERWALTUNG COOKIES" finden Sie weitere Informationen dazu.

Falls Sie weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Cookiebot erfahren wollen, sollten Sie den Datenschutz unter https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ durchlesen


GOOGLE MAPS

Wir nutzen auf unserer Webseite Google Maps. Dadurch wird durch Google die IP-Adresse und der Standort des Besuchers erhoben und verarbeitet. Falls der Besucher mit einem Google Konto angemeldet ist, wird die erhobene IP-Adresse diesem zugeordnet. Der Dienst Maps wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA gestellt.
Für weitere Informationen lesen Sie die Datenschutzerklären von Google Maps unter https://policies.google.com/privacy.
Um die Opt-Out Möglichkeit für Google Maps zu nutzen gehen Sie auf https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


KONTAKTMÖGLICHKEITEN

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit uns per E-Mail / Kontaktformular zu kontaktieren. In diesem Zusammenhang werden personenbezogene Daten von Ihnen zum Zwecke der Kommunikation gespeichert und verarbeitet. Die zu diesem Zweck werden die folgenden Daten erhoben: Name, Firmenname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen auf dieser Webseite erhobenen Daten findet nicht statt.

Die Daten werden ggf. im Rahmen des Customer-Relations-Managements (CRM) gespeichert.

Grundlage der Datenerhebung gem. Art.6 Abs. 1 S. 1 DS-GVO sind: die von Ihnen ggf. erteilte Einwilligung (lit. a); ggf. die Verarbeitung der Informationen zur Erfüllung eines Vertrages oder der Vertragsanbahnung (lit. b), ggf. die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (lit. b) sowie das berechtigte Interesse unseres Unternehmens an der von Ihnen eingeleiteten Kommunikation (lit. f).

Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung ihrer Anfrage genutzt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


WEITERE DATENWEITERGABE

Wir geben personenbezogene Daten darüber hinaus auf behördliche und/oder gerichtliche Anweisung weiter. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten, die über die in dieser Datenschutzerklärung genannte hinausgeht, findet nicht statt.


IHRE RECHTE UND GELTENDMACHUNG VON RECHTEN

Ihnen stehen die unten genannten Rechte zu. Diese können Sie uns gegenüber geltend machen. Zur Geltendmachung nutzen Sie bitte die oben genannten Daten oder per E-Mail an: datenschutz@gdi-mbh.eu.

Sie haben das Recht:

Auskunft:
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

Berichtigung:
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

Löschung:
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Einschränkung der Verarbeitung:
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

Datenübertragbarkeit:
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

Widerruf Ihrer Einwilligung:
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
Bitte richten Sie ihren Widerruf an die oben angegebenen Daten oder per Mail an: info@bucs-it.de.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht:
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@insa4.de.